Die Tricks der Demagogen

Zufällig stoße ich bei YouTube auf den Teil eines Interviews mit dem Sozialphilosophen Max Horkheimer (1895-1973), in welchem dieser die folgenden demagogischen Charakteristika aufzählt:

  • erheblicher Superlativ-Gebrauch;
  • Einteilung in »die Guten« (das Wir) und »die Schlechten« (die Anderen);
  • Fokussierung auf ein absolutes Ziel, das absolut gut ist;
  • völliger Ausschluß des Zweifels;
  • Verbrüderung mit Zuhörern (»Ich bin einer von Euch«);
  • Überzeugung, daß gegen »uns« eine Verschwörung im Gange sei;
  • Wiederholung dieser ›Tricks‹.

Es fällt nicht sonderlich schwer, hinter jeden dieser Kunstgriffe einen Haken zu setzen, wenn man etwa an die großen zeitgenössischen Volksverführer Donald Trump, Jair Bolsonaro, Viktor Orbán oder Recep Tayyip Erdoğan denkt. Horkheimer betont, daß es eine »unendlich wichtige Sache« sei, die Tricks der Demagogen in Schule und Universität zu lehren und somit sichtbar zu machen, »damit die Menschen gegen Demagogie weniger anfällig werden.«


Philosophy Overdose. »Adorno & Horkheimer Clips.« YouTube, 29.08.2019, https://www.youtube.com/watch?v=mYxRHoY06PI, 6:00-8:01.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.