Impressionen aus Frohnhausen

Sprechende Altpapiercontainer: Bundespolitische Statements(Nico Schulte-Ebbert, denkkerker.com, Juli 2020) Strangers passing in the streetBy chance two separate glances meetAnd I am you and what I see is me(Nico Schulte-Ebbert, denkkerker.com, Juli 2020) Sprechende Hauswände: Lokalpolitische Imperative(Nico Schulte-Ebbert, denkkerker.com, Juli 2020)

Urknistern

Hört man sich das dröhnende, tinnitushafte Pochen des Urknalls auf der Homepage des Physikers John G. Cramer an, gewinnt man den Eindruck, es handelte sich dabei um Auszüge aus Pink Floyds Zabriskie Point Sessions. Jedenfalls ist der eigentliche Knall, der sich vor etwa 13,8 Milliarden Jahren ereignet haben soll, nicht zu hören, und selbst das … Weiterlesen Urknistern

The Final Chords. Roger Waters, Pink Floyd und eine Totenmesse für den Nachkriegstraum

»Pink Floyd’s success is difficult to analyse or explain.«Joe Boyd. White Bicycles. Making Music in the 1960s. »WHERE ALL ROADS LEAD TO ROME«. So heißt es im Trailer des 1968 in die Kinos gekommenen Kriegsfilms Lo sbarco di Anzio mit Robert Mitchum als zynischem Kriegsreporter Dick Ennis in der Hauptrolle. Der Film basiert auf den 1961 erschienenen Erinnerungen Anzio des … Weiterlesen The Final Chords. Roger Waters, Pink Floyd und eine Totenmesse für den Nachkriegstraum

Die Kunst der Irritation

Wenn sich Bekanntes plötzlich verändert, wenn sich Statisches plötzlich bewegt, wenn Alben-Cover mehr zeigen als verdecken, wenn sie lebendig werden, einen eigenen Rhythmus bekommen, dann erst haben wir das Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit überwunden. Willkommen im Zeitalter des Defizitats. Flamboyant! [Ursprünglich gepostet auf Google+]